Inside. Der Montmirail Blog.

Grenzfluss

Beni Schubert Über die Grenze   Eine Nebelbank lag über dem Grenzfluss Minho, als wir ihn vor ein paar Jahren einmal mit der Fähre von Portugal nach Spanien überquerten. Das verlieh der Überfahrt einen ganz besonderen Zauber – und prägte sich mir zugleich als Bild ein, an das ich mich in dieser Zeit des Jahres …

Grenzfluss Read More »

Fast alle Menschen kennen Angst, die verhindert, abstellt und mundtot macht. Fast alle Menschen machen auch die Erfahrung, dass etwas ihnen hilft, sich nicht von der Angst blockieren zu lassen.

Haiku III

Kaleidoskopischer Psalm. Ein Haiku zu Psalm 70.

Haiku II

Zerbrochene Gottesrede. Ein Haiku zu Psalm 81.

Simon Plüer berichtet über die Compagnons-Retraite

Möchten Sie gerne wissen, was uns aktuell bewegt? Schnuppern Sie rein in den neusten Rundbrief von Montmirail.

Haiku I

Haiku - die kürzeste Gedichtform der Welt. Haikus erinnern mich ans Beten. Auch beim Beten kreisen unsere Gedanken um ein Wort, meist biblisches Wort. Es bringt mich – wenn es gelingt – in die ruhige Gegenwart Gottes.

Das Eine

Wenn ich beten würde: "Herr, richte mein Herz nur auf eines aus" - was soll dieses Eine dann sein?

Taufe III

«Nun können weder die Faust noch der Leib glauben, sondern glauben ist Sache des Herzens»

Entlaste dich und lass die anderen mittragen! Sind wir so unentbehrlich, dass ohne uns nichts mehr laufen würde?

Womöglich kennen viele von uns Situationen, in denen auch wir uns bedrängt fühlen, in denen uns die Geborgenheit abhanden kommt und wir verzweifelt sind. Wie gehen wir mit solchen Situationen um? Mir geht es oft so, dass ich mich auf meine eigenen Kräfte verlasse. Das klappt manchmal, aber oft geht es auch schief.

Gottes Allmacht ist die Allmacht der Liebe. Gott kann nichts tun außer zu lieben – und diese Liebe ist zu allem fähig, auch zu mächtigen Wandlungen von Situationen und Herzen.

Scroll to Top